Skip to main content

Die Vorfreude war riesengroß. Endlich! Am Sonntag, den 10. April 2016, konnten wir bei traumhaftem Wetter unsere Saison-Eröffnungsfahrt durchführen.

Wir trafen uns um 9.30 Uhr im Porsche Zentrum Wuppertal und konnten uns noch einmal mit einer Tasse Kaffee und Brötchen stärken. Nach einem kurzem Briefing der Teilnehmer konnte die Tour starten.

Mit 32 Fahrzeugen, die an den Start gingen, hatten wir nicht nur für das Auge eine tolle Farb- und Modellvielfalt, sondern die Organisatoren auch eine logistische Leistung zu vollbringen.

Nach einer kurzen Autobahnfahrt ging es von Haltern aus über Landstraßen in Richtung Borken, weiter über Raesfeld und Wesel in Richtung Geldern. Immer den „Hintermann“ im Rückspiegel. Hierbei war es eine große Herausforderung, die Gruppe weitestgehend zusammen zuhalten, die jedoch dank des disziplinierten Verhaltens aller Teilnehmer hervorragend gemeistert wurde.

Nach einer 2,5-stündigen Fahrt erreichten wir gemeinsam unser Ziel - das Museum Schloss Moyland in Bedburg-Hau. Ein herrliches Schloss mit einer wunderschönen, malerischen Parkanlage. Im Innenhof des Schlosses durften wir unsere Fahrzeuge aufgereiht parken. Bei strahlendem Sonnenschein und Sommertemperaturen verbrachten wir entspannt die Mittagspause auf der Schloss-Terrasse und haben anschließend den Schlosspark mit Skulpturen von zeitgenössischen Künstlern aus aller Welt unter fachkundiger Führung erkundet.

Die abschließende Rückfahrt führte uns über die einmalige „Golden Gate“ Brücke vom Niederrhein. 

Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer für den harmonischen Tag. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

Mit Porsche Club Wuppertal e.V. verbinden